Öffentliche Termine Weiterbildung

Öffentliche Termine für Unternehmer und BKF-Weiterbildung

§§§ VO (EU) 165/2014, Artikel 33 (1): Das Verkehrsunternehmen hat verantwortlich dafür zu sorgen, dass seine Fahrer hinsichtlich des ordnungsgemäßen Funktionierens des Fahrtenschreibers angemessen geschult und unterwiesen werden, unabhängig davon, ob dieser digital oder analog ist; §§§

Mindestens 80% aller Fahrer sind nicht richtig geschult und können den Digitalen Fahrtenschreiber nicht richtig bedienen. Die neuen Smart Tachographen weisen weitere Besonderheiten auf. Daher ist es die Pflicht eines jeden Unternehmers, die Fahrer jetzt kompetent schulen zu lassen!

Hier bieten wir Ihnen eine Auswahl an öffentlichen Seminaren für Unternehmer, Verkehrsleiter und Disponenten. Ferner finden Sie hier unsere öffentlichen Termine für die BKF-Schulungen, obwohl die meisten Unternehmen die so genannte Inhouse-Schulung direkt in den eigenen Räumlichkeiten favorisieren. Der Vorteil für Sie bei einer Inhouse-Schulung ist, dass ganz speziell auf Ihre Situation eingegangen werden kann, weil z.B. der Fuhrpark direkt für praktische Übungen o.ä. zur Verfügung steht. Darüber hinaus fühlen sich die Teilnehmer in gewohnter Umgebung sehr viel wohler, was sich ebenfalls positiv auf den Lernerfolg auswirkt. Sprechen Sie uns einfach an, wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

28.06.2019 08:00- ca. 16:15: mit Reiner Rosenfeld – Journalist und Autor zahlreicher Fachbücher
Der Kunde im Mittelpunkt | Der Fahrer als Imageträger. Eine spannende Weiterbildung rund um das Thema Kommunikation, die jeden Teilnehmer auch und gerade in seinem Alltag weiterbringt. (Kenntnisbereich 3.6)
(ORT: Salem – genaue Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

29.06.2019 08:00- ca. 16:15: Gemischte Themen mit Olaf Horwarth
Der neue Smart Tachograph in der Praxis | Arbeitssicherheit | ECO-Training Eine spannende Weiterbildung zur Festigung der Kenntnisse. Für die Praxis beim ECO-Training wird ein eigenes Fahrzeug (Bus, LKW, Sprinter, PKW) mit Anzeige des Tourverbrauchs benötigt. (Kenntnisbereich 1.2 + 1.3 + 1.4 + 2.1 + 3.1)
(ORT: Salem oder Bermatingen – genaue Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

03.07.2019 08:30- ca. 17:00: mit Olaf Horwarth in Kooperation mit dem LHO
Das Fahrerseminar – weil nur Praxis nachhaltigen Lernerfolg bringt: Sozialvorschriften Güter- und Personenverkehr | Digitaler Tacho. Von den rechtlichen Neuerungen, den Pflichten über die möglichen Sanktionen bis zur ordnungsgemäßen Benutzung der Kontrollgeräte erfahren Sie alles, was Ihnen hilft, Bußgelder zu vermeiden – mit ausführlicher Praxis an über 30 Trainingsgeräten – inklusive der neuen SMART Tachographen (Kenntnisbereich 2.1)
(ORT: Langen – hier können Sie sich anmelden)

04.07.2019 08:30- ca. 17:00: Unternehmerschulung mit Olaf Horwarth, Mitglied im EU-Tachographenforum
Die neuen Smart Tachographen weisen weitere Besonderheiten auf. Daher ist es die Pflicht eines jeden Unternehmers, sich zeitnah mit dem Thema zu beschäftigen und sich kompetent schulen zu lassen! Spezialseminar für Unternehmer: Sozialvorschriften Güter- und Personenverkehr und der neue SMART TACHOGRAPH. Aktuelle Neuerungen, Pflichten des Unternehmers, ausländische Fahrerlaubnisse, mögliche Sanktionen – hier erfahren Sie alles zu diesem komplexen Thema! Mit ausführlicher Praxis an über 30 Trainingsgeräten – inklusive der neuen SMART Tachographen >> alle Details zum Seminar finden Sie hier! (Kenntnisbereich 2.1)
(ORT: Langenbrettach- hier können Sie sich anmelden)

05.07.2019 08:00- ca. 16:15: mit Reiner Rosenfeld – Journalist und Autor zahlreicher Fachbücher
Der Kunde im Mittelpunkt | Der Fahrer als Imageträger. Eine spannende Weiterbildung rund um das Thema Kommunikation, die jeden Teilnehmer auch und gerade in seinem Alltag weiterbringt. (Kenntnisbereich 3.6)
(ORT: Salem – genaue Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

06.07.2019 08:00- ca. 16:15: mit Klaus Reich – Ausbilder von Notfallsanitätern und Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Salem
ERSTE Hilfe in der Praxis | Brände richtig löschen. Bei den meisten Fahrern ist der letzte Erste Hilfe Kurs teilweise schon Jahrzehnte her. Aber was soll man tun, wenn man eben doch mal in eine solche Situation kommt? Was ist beim Notruf und bei der Rettungsgasse zu beachten? Mit ausführlicher Praxis. (Kenntnisbereich 3.1 + 3.5)
(ORT: Bermatingen oder Salem – genaue Adresse wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

Natürlich planen wir, wie oben erwähnt, öffentliche Termine oder Inhouse-Schulungen auch gerne auf speziellen Kundenwunsch! Rufen Sie uns doch einfach an, wir beraten Sie gerne.

Weil wir so wie Sie aus der Praxis kommen, haben Sie einen großen Nutzen! Ferner sind wir in vielen namhaften Gremien in den Bereichen Ladungssicherung und Digitaler Tacho / Sozialvorschriften aktiv. Wahrscheinlich interessiert Sie auch unser eigenes Buch zum Thema „Digitale Kontrollgeräte in der Praxis von Olaf Horwarth„. Wenn Sie kompetente Trainer erwarten und Ihre Mitarbeiter gerne nachhaltig lernen, dann lassen Sie sich von Profis schulen! Je mehr Praxis desto besser!