Fördermöglichkeiten für Schulungen

Geld vom Staat für die Weiterbildung der LKW- Fahrer.

Wesentlicher Unterschied: Es werden keine gesetzlich verbindlich vorgeschriebenen Schulungen, wie die BKF-Schulungen (sog. Module) mehr gefördert. Allerdings reichen diese oft als Modul- Schulungen im Rahmen des BKrFQG z.B. beim Thema Ladungssicherung, Digitaler Tachograph oder Lenk- und Ruhezeiten sowieso nicht aus.

Daher sind weitere Schulungen und Seminare schon fast obligatorisch, will der Unternehmer sich im Falle einer Kontrolle nicht dem Vorwurf ausgesetzt sehen, er habe seine Pflicht zur Schulung und Unterweisung nicht umgesetzt. Siehe hierzu auch: Neue Schulungspflicht des Unternehmers

Nutzen Sie die Chance auf Förderung, buchen Sie eine unserer Schulungen und steigern Sie so den Erfolg Ihres Unternehmens. Ob ECO-Training, Ladungssicherung, Lenk- und Ruhezeiten oder unser Training am Digitalen Tachograph – nachhaltige Lernerfolge bringen auch dem Unternehmen einen Gewinn!

Näheres zu den Förderrichtlinien finden Sie auf der Seite des BAG unter: www.bag.bund.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.